Osterburken: Brand in Wohnhauskeller

(Symbolbild)

Osterburken. (ots) Ein Brand im Keller eines Wohnhauses im Buchener Weg in
 Osterburken wurde am Montagvormittag, gegen 11.30 Uhr gemeldet (NZ berichtete). Die
 alarmierte Feuerwehr hatte die Flammen rasch unter Kontrolle und
 konnte schon kurz vor 12 Uhr Feuer gelöscht melden. Nach dem Stand
 der derzeitigen Ermittlungen gab es einen Kurzschluss in der
 Pelletsanlage der Heizung. Hinweise auf Brandstiftung gibt es keine.
 Der Sachschaden wird auf maximal 5.000 Euro geschätzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]