TBB: Nach Rempler geflüchtet

(Symbolbild)

Tauberbischofsheim. (ots) Nach einem so genannten Parkplatzrempler flüchtete am
Montagvormittag in Tauberbischofsheim ein Unfallverursacher. Eine
51-Jährige parkte um 11.30 Uhr ihren Kia Venga auf dem Parkplatz am
Marktplatz in der Nähe der dortigen Behindertenparkplätze. Als sie
eine Dreiviertelstunde später zurückkam, sah sie einen erheblichen
Schaden an der Fahrerseite. Die Reparatur wird mindestens 1.500 Euro
kosten. Hinweise auf den Unbekannten nimmt die Polizei in
Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]