LEADER-Förderanträge geht in die zweite Runde

Symbolbild - Sonstiges

 Walldürn. (pm) Zur Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategie ruft die LEADER-Aktionsgruppe Badisch-Franken zur zweiten Projekteinreichung in der LEADER-Förderperiode 2014-2020, auf. Projektanträge können ab sofort von allen Interessenten (öffentlich und privat) bis 15. April 2016 gestellt werden. Vor Einreichung der Unterlagen ist ein beratendes Erstgespräch mit den Mitarbeitern des Regionalmanagements zu führen. Interessierten Projektträgern wird daher dringend empfohlen, sich mit der LEADER-Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen.
Diese steht Ihnen bei der Einreichung der Unterlagen gern zur Seite.

Die Projektideen müssen sich in den definierten Handlungsfeldern der LEADER- Aktionsgruppe Badisch-Franken wiederfinden. Hierzu gehören folgende Bereiche:

  1. Wertschöpfung durch Regenerative Energien 

  2. Zurück in den Beruf – Frauenarbeitsplätze 

  3. Lebenswerte Dörfer durch Innenentwicklung 

  4. Engagement für kulturelle und neue soziale Angebote 

  5. Arbeitsplätze durch nachhaltigen Tourismus und Positionierung als 
Genussregion 


Vom zweiten Projektaufruf ausgenommen sind Projekte, die dem Modul 4 der Fördersatztabelle, Innovative Maßnahmen für Frauen, zuzuordnen sind. Existenzgründungen von Frauen können dennoch über das Modul 2 der Fördersatztabelle gefördert werden. Entsprechende Anträge sind willkommen.

Von der Förderung ausgeschlossen sind Maßnahmen, die bereits begonnen wurden.

Die Sitzung des Auswahlausschusses mit Projektentscheidungen findet voraussichtlich am 23. Juni 2016, statt. Die Höhe des EU-Fördermittel-Budgets für diese Sitzung beträgt 200.000 Euro zuzüglich aller zur Verfügung stehenden nationalen Fördermittel.
Die Obergrenze der förderfähigen Kosten (netto) pro Projekt ist auf 600.000 Euro begrenzt. Die Bagatellgrenze für einzelne Projekte liegt bei 5.000 Euro Mindestfördersumme.

Die Projektanträge werden vom Auswahlausschuss nach einem transparenten und nicht diskriminierenden Auswahlverfahren anhand der vertiefenden Bewertungskriterien bewertet und beschlossen. Die Bewertungskriterien können auf der Homepage der LEADER- Aktionsgruppe Badisch-Franken unter www.leader-badisch-franken.de  eingesehen werden.

Detaillierte Informationen zum 2. Projektaufruf und zum LEADER-Förderprogramm 2014- 2020 erteilt die LEADER-Geschäftsstelle, Obere Vorstadtstraße 19, 74731 Walldürn, Tel: 06281-5212-1397 und 1398. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]