Niederstetten: Brand in Bildungszentrum

(Symbolbild)

Niederstetten. (ots) Ein Fußgänger teilte am Samstag gegen 0.50 Uhr
der Feuerwehrleitstelle ein Feuer im Gebäude des Bildungszentrums in
der Hauptstraße in Niederstetten mit. Die Feuerwehr stellte kurz
darauf offene Flammen in dem als Lager- bzw. Werkstattraum des
Hausmeisters genutzten eingeschossigen Holzzwischenbau fest. Die mit
50 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz befindliche Feuerwehren aus
Niederstetten und Weikersheim hatten das Feuer schnell unter
Kontrolle. Personen wurden nicht verletzt – vorsorglich befanden sich
drei Rettungssanitäter mit einem Rettungswagen vor Ort. Die
Brandursache ist bislang unklar, der Schaden beträgt ca. 55 000 Euro.
Kreisbrandmeister Wirsching, Bürgermeister Ziebold sowie der
Schulleiter Umlandt befanden sich am Brandort.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]