Lauda-Königshofen: Dummer und teurer Streich

(Symbolbild)

Lauda-Königshofen. (ots) Wegen eines dummen und kostspieligen Streichs ermittelt die
Polizei in Lauda-Köngishofen. Am vergangenen Wochenende haben
Unbekannte zwei 70 km/h-Schilder mit schwarzer Farbe übersprüht. Die
Verkehrszeichen standen bei Lauda-Königshofen in Höhe der Zufahrt zum
I-Park Tauberfranken. Beide mussten ausgetauscht werden. Die
Ermittlungen laufen wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung, welche
im Strafgesetzbuch mit Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe bis zu
drei Jahren bedroht ist. Verdächtige Beobachtungen sollten dem
Polizeiposten Lauda-Königshofen, Telefon 09343 62130, gemeldet
werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]