Mosbach: Autofahrer unter Drogen

(Symbolbild)

Mosbach. (ots) Bei einer Fahrzeugkontrolle in der Nacht zum Dienstag ging der
 Mosbacher Polizei ein Verkehrssünder ins Netz. Den Beamten fiel gegen
 2 Uhr ein Autofahrer im Bereich der Ampelanlage in der Neckarelzer
 Straße auf, weil er sein Fahrzeug bei „grün“ stoppte und bei „rot“
 losfuhr. Außerdem hielt der Opel-Lenker mitten auf der Kreuzung an.
 Bei der anschließenden Überprüfung schlug den Ordnungshütern ein
 würziger Duft aus dem Fahrzeuginneren entgegen, der den Verdacht von
 Cannabiskonsum nahelegte. Der 30-jährige Pkw-Führer wies deutliche
 Anzeichen auf Rauschgiftmissbrauch auf und händigte den Beamten auf
 Vorhalt eine geringere Menge Haschisch aus. Die Fahrt war für den
 erheblich drogenbeeinflussten Mann zu Ende. Er musste mit zur
 Blutprobe, sieht nun einer entsprechenden Anzeige entgegen und muss
 vermutlich mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]