Hardheim: Felsen und Bäume

(Symbolbild)

Hardheim. (ots) Wie der Zufall es wollte, kam es am Mittwochnachmittag auf der
 Kreisstraße zwischen Hardheim und Dornberg zu Behinderungen aus
 unterschiedlichen Gründen. Gegen 13.30 Uhr wurde ein großer
 Felsbrocken auf der Fahrbahn gemeldet. Die ausgerückte Streife des
 Polizeipostens Hardheim fand einen etwa ein Kubikmeter großen Felsen
 genau in der Fahrbahnmitte liegend. Als die Beamten auf einen
 angeforderten Radlader des Hardheimer Bauhofs warteten, fielen etwa
 400 Meter entfernt von dieser Stelle zwei Bäume über die Fahrbahn.
 Der Fahrer eines zufällig aus Richtung Dornberg ankommenden
 Langholztransporters hob die beiden Bäume und anschließend auch noch
 den Felsbrocken mithilfe seines am Laster angebauten Krans zur Seite.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]