Königheim: Unfallzeugen gesucht

(Symbolbild)

Königheim. (ots) Zeugen eines Unfalls am Samstag, 27. Februar, sucht die Buchener
 Polizei. Gegen 13 Uhr fuhr ein Mann mit seinem roten Citroen Berlingo
 auf der B 27 von Weikerstetten in Richtung Königheim und soll in der
 Rechtskurve kurz vor dem dortigen Rastplatz einen Sattelzug überholt
 haben. Ein 57-Jähriger, der in diesem Moment mit seinem silbernen VW
 Passat entgegen kam, musste laut seinen Angaben mit seinem Wagen in
 den Straßengraben ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu
 verhindern. Dabei wurde sein Passat an der Achse beschädigt. Die
 beiden Autofahrer einigten sich zunächst, doch der Berlingo-Fahrer
 streitet den geschilderten Unfallverlauf ab. Deshalb sucht die
 Polizei Zeugen, von denen es einige geben müsste, da sich hinter dem
 Sattelzug eine längere Fahrzeugschlange gebildet hatte. Hinweise
 gehen an das Revier in Buchen, Telefon 06281 9040.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]