Buchen: Einbrecher auf Tour

(Symbolbild)

Buchen. (ots) Einbrecher trieben in der Nacht zum Donnerstag in Buchen ihr
Unwesen. In der Eisenbahnstraße versuchten die Unbekannten die
Eingangstür zu einer Bildungseinrichtung aufzubrechen. Sie richteten
rund 3.000 Euro Sachschaden an, mussten sich aber ohne Beute trollen.
Vermutlich die selben Täter stiegen auf das Dach eines
Einkaufsmarktes, der ebenfalls in der Eisenbahnstraße liegt und
kletterten von dort durch ein Oberlicht ins Gebäude. Im Inneren des
Marktes durchsuchten sie die Büro- und Kassenräume. Als Beute fiel
ihnen allerdings lediglich der Inhalt von zwei Spendenkässchen in die
Hände. Am Ende kletterten die Langfinger durch ein von innen
geöffnetes Fenster auf die Eisenbahnstraße. Wer in der Nacht von
Mittwoch auf Donnerstag im Bereich der Eisenbahnstraße verdächtige
Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier
Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]