Grünsfeld: In der Zelle übernachtet

(Symbolbild)
Grünsfeld. (ots) Mit dem Fahrrad kam am Donnerstagabend ein 20-Jähriger an eine
Gaststätte in Grünsfeld. Zuerst warf er das Fahrrad gegen ein
Verkaufsschild, dann pöbelte er in dem Lokal mehrere Gäste und den
Wirt an. Letzteren griff er sogar körperlich an und verletzte ihn
leicht. Nachdem er von Gästen festgehalten werden konnte, nahmen ihn
die alarmierten Polizeibeamten mit und brachten ihn in einer Zelle
unter. Während der polizeilichen Maßnahmen wehrte er sich heftig und
beleidigte die Ordnungshüter. Der Grund des Ausrastens lag wohl an
den deutlich über zwei Promille und wahrscheinlich zusätzlichem
Rauschgiftkonsums. Aufgrund der hohen Promillezahl und weil er trotz
dieser mit dem Fahrrad am öffentlichen Verkehr teilnahm, wird gegen
ihn nicht nur wegen Widerstandes, Körperverletzung und Beleidigung,
sondern auch wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]