Neckarsulm: Zusätzliche Betreuungsplätze

Weitere Gruppe wird befristet in der Kita Salinenstraße eingerichtet
 

  Neckarsulm. (snp) Die Stadt Neckarsulm richtet in der Kindertagesstätte Salinenstraße von September an eine zusätzliche fünfte Gruppe ein, die sowohl Flüchtlingskinder aufnehmen als auch sehr dringenden Betreuungsbedarf ortsansässiger Eltern decken soll. Die Gruppe bietet bis zu 22 Betreuungsplätze und bei verlängerten Öffnungszeiten einen Betreuungsumfang von sechs Stunden am Tag. Der Gemeinderat stimmte zu, die neue Gruppe zunächst befristet bis zum Ende des Kindergartenjahres 2016/2017 einzurichten, und bewilligte hierfür zusätzliche Personalkosten in Höhe von 134.200 Euro im Jahr.
 
 Da die vorhandenen Kapazitäten bereits ausgeschöpft sind, muss die Stadt kurzfristig zusätzliche Betreuungsplätze schaffen. Hierfür bietet sich die Kita Salinenstraße an, unter anderem weil die bestehenden Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge nicht weit entfernt sind und das Raumprogramm die Möglichkeit bietet, vorübergehend einen zusätzlichen Gruppenraum einzurichten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]