Weikersheim: Bushaltestelle mutwillig zerstört

(Symbolbild)

  (ots) Im Zeitraum zwischen Karsamstag, 21.00 Uhr, und Ostersonntag 01.00
 Uhr, wurden an der Bushaltestelle in der Bismarckstraße, Höhe Anwesen
 Nr. 27, durch einen Unbekannten die Scheiben eingeschlagen und über
 die Fahrbahn verteilt. Auf dem Gehweg wurden zudem Farbschmierereien
 angebracht. Unweit der Haltestelle fand eine Polizeistreife im
 Bereich des Hüttenwegs Trinkbecher auf, in denen sich Alkohol
 befunden hatte. Nach bisheriger Einschätzung der Polizei dürfte es
 sich bei dem Verursacher um einen alkoholisierten Spätheimkehrer aus
 dem Wohngebiet Mohlach handeln, der sich zu Fuß auf dem Nachhauseweg
 befunden hatte. Der Polizeiposten Weikersheim bittet um sachdienliche
 Hinweise unter Tel. 07934-9947-0.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.