Külsheim: Holzhaufen abgebrannt

(Symbolbild)

(ots) Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstand beim Brand eines
 Holzhaufens am Montagmorgen, gegen 8.15 Uhr, zwischen Hundheim und
 Külsheim. Etwa sechs Ster Holz, die auf einem Wiesengrundstück am
 Ortsverbindungsweg gelagert waren, verbrannten dabei. Nadelbäume auf
 einem angrenzenden Nachbargrundstück wurden ebenfalls in
 Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung
 aus. Die Freiwillige Feuerwehr Külsheim war mit drei Fahrzeugen und
 25 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung vor Ort. Die Beamten des
 Polizeipostens Külsheim, Telefon 09345 241, suchen Zeugen. Wer
 verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht hat,
 wird gebeten, sich zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]