Külsheim: Holzhaufen abgebrannt

(Symbolbild)

(ots) Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstand beim Brand eines
 Holzhaufens am Montagmorgen, gegen 8.15 Uhr, zwischen Hundheim und
 Külsheim. Etwa sechs Ster Holz, die auf einem Wiesengrundstück am
 Ortsverbindungsweg gelagert waren, verbrannten dabei. Nadelbäume auf
 einem angrenzenden Nachbargrundstück wurden ebenfalls in
 Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung
 aus. Die Freiwillige Feuerwehr Külsheim war mit drei Fahrzeugen und
 25 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung vor Ort. Die Beamten des
 Polizeipostens Külsheim, Telefon 09345 241, suchen Zeugen. Wer
 verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht hat,
 wird gebeten, sich zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Sandspielkiste „alla hopp!“-Anlage

 Große Freude lösten die Mitglieder der CDU-Frakti Gemeinderat mit der Übergabe einer Box mit Sandspielzeug für die „alla hopp!“-Anlage aus. (Foto: privat) (hg) Pünktlich zum [...]

Erste Grünkernkönigin besucht Landratsamt

Landrat Dr. Achim Brötel konnte mit TGO-Geschäftsführerin Tina Last die neue Grünkernkönigin Annika Müller im Landratsamt begrüßen. (Foto: pm) Annika Müller aus Boxberg-Schweigern ist die [...]