Bad Rappenau: In Zelle ausgenüchtert

(Symbolbild)

  (ots) In der Ausnüchterungszelle des Polizeireviers Eppingen endete die
 Nacht zum Donnerstag für einen 45-Jährigen. Der Mann fiel zunächst
 gegen 22 Uhr einer Streife auf, da er auf der Babstadter Straße
 torkelnd unterwegs war. Die Beamten, die den Betrunkenen nicht mehr
 alleine weitergehen lassen wollten, brachten ihn daraufhin zu einem
 Bekannten in der Nähe, wo er übernachten konnte. Dort blieb der
 45-Jährige jedoch nicht. Gegen 00.45 Uhr läutete er bei einem
 Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Brunnenstraße. Dieser
 öffnete die Tür zum Treppenhaus und bemerkte erst jetzt, dass er den
 Mann nicht kennt. Da dieser das Treppenhaus nicht verlassen sondern
 dort nächtigen wollte, verständigte der Anwohner die Polizei. Die
 Beamten rückten aus und nahmen den erheblich alkoholisierten
 45-Jährigen in Gewahrsam.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]