Mosbach: Auf Blumen gebettet

(Symbolbild)

  (ots) Einen romantischen Schlafplatz hatte sich ein Besucher des Mosbacher Frühlingsfestes am späten Donnerstagabend ausgesucht. Als er sich aufgrund seiner Müdigkeit und des zuvor genossenen Alkohols nicht mehr auf den Beinen halten konnte, legte er sich in einem Blumenbeet zur Ruhe. Er ließ sich auch durch eine Polizeistreife nicht wecken, weshalb die Beamten sicherheitshalber ein Rettungsteam anforderten. Die Sanitäter konnten den Mann schließlich aus dem Schlaf reißen. Mit der Motorik klappte es bei ihm dann zwar noch nicht so gut. Ärztliche Hilfe war allerdings nicht notwendig. Der müde Zecher wurde schließlich mit dem Polizeiauto nach Hause gebracht. Für die entstandenen Transportkosten wird er allerdings aufkommen müssen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: