Hüffenhardt: Funkenflug setzt Hecke in Brand

(Symbolbild)

  (ots) Das Unkraut auf seinem Anwesen wollte ein Hauseigentümer am
 Mittwochnachmittag in Hüffenhardt bekämpfen. Dabei kam ein Gasbrenner
 zum Einsatz, mit dem er den Wildwuchs auf dem Gehweg in der
 Uhlandstraße beseitigen wollte. Durch den dabei entstandenen
 Funkenflug entzündete sich jedoch die angrenzende Hecke seines
 Grundstücks und fing an zu brennen. Die Feuerwehren aus Hüffenhardt
 und Kälbershausen rückten mit 17 Kräften aus und löschten das Feuer.
 Außer der Hecke, die auf eine Länge von zehn Metern abbrannte,
 entstand kein Sachschaden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: