11. ErlebnisBusReise zur Landesgartenschau

 Mechler Reisen fährt mit 40 ehrenamtlich Tätigen zur Landesgartenschau 2016 nach Öhringen.

 

  Mudau. (pm) Auf Einladung der Landesgartenschau 2016 in Öhringen und des Verbands Baden-Württembergischer Busunternehmer e.V. (WBO) besuchten 1.500 ehrenamtliche Helfer, die sich bei der Versorgung von Bedürftigen mit Lebensmitteln engagieren, die Landesgartenschau. Mit dabei über 40 Helfer vom Tafelladen Tauberbischofsheim und Wertheim, die im Mechler-Komfort-Reisebus anreisten. Dafür stellte die Gebrüder Mechler OHG aus Mudau Ihren neuesten Reisebus und Fahrer kostenlos für die An- und Abreise zur Verfügung, den freien Eintritt spendierte die Landesgartenschau.

 

 „Wir haben uns über die Einladung riesig gefreut und sofort zugesagt. Wir sehen ja tagtäglich, wie wichtig unsere Arbeit ist. Besonders freut uns, dass auf diese Weise das Thema „Armut in Deutschland“ und die nötige Versorgung Bedürftiger mit Lebensmitteln in die Öffentlichkeit getragen wird“, so ein Teilnehmer nach der Rückkehr.

 

 „Mechler Reisen ist dieses Jahr schon zum fünften Mal bei der ErlebnisBusReise des WBO dabei. Es ist uns immer ein ganz besonderes Anliegen, mit dieser Wohltätigkeitsveranstaltung denjenigen eine Wertschätzung entgegen zu bringen, die sich sonst unermüdlich für andere einsetzen“, so André Mechler, Geschäftsführer der Gebrüder Mechler OHG.
 
 Waren es bei früheren ErlebnisBusReisen sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche aus Heimen, denen die privaten Omnibusunternehmer aus Baden-Württemberg einen Tag Freude machen wollten, so werden jetzt im Wechsel auch andere sozial benachteiligte Gruppen sowie ehrenamtlich Tätige aus unterschiedlichen Bereichen mit diesem Ausflugstag gewürdigt.

11. ErlebnisBusReise zur Landesgartenschau » NOKZEIT

Die ehrenamtliche Mitarbeiter der Tafelläden Tauberbischofsheim und Wertheim auf der Landesgartenschau in Öhringen. (Foto: pm)

 

 Infos im Internet:
 www.mechlerreisen.de
Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]