Bad Mergentheim: Polizisten beleidigt

(Symbolbild)

(ots) Mit einer Anzeige muss ein
Jugendlicher rechnen, nachdem er zwei Bad Mergentheimer Polizisten
beleidigt hatte. Um die Identität eines „Schwarzfahrers“
festzustellen, wurden die Beamten am Dienstagmorgen zum Bahnhof
entsandt, wo ihnen auch durch einen Kontrolleur die Person gezeigt
wurde, die kein Fahrticket vorweisen konnte. Der junge Mann, der
bereits aus dem Zug gestiegen war, wurde daraufhin angesprochen. Dies
schien ihn jedoch keineswegs zu interessieren, da er ungehindert
weitergehen wollte, was jedoch von den Polizeibeamten verhindert
wurde. Während der Kontrolle zeigte sich der 17-jährige Jugendliche
völlig uneinsichtig, beleidigte die Beamten und wollte seinen Ausweis
nicht vorzeigen. Zudem trat er mit dem Fuß gegen eine Tür des
Bahnhofsgebäudes. Erst nachdem ihm der Gewahrsam angedroht und ihm
Handschließen angelegt worden waren, übergab der Jugendliche seinen
Ausweis. Nach Abschluss der Identitätsfeststellung konnte der
Unruhestifter seinen Weg fortsetzen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen