Osterburken: Ladendieb mit 4,3 Promille

(Symbolbild)

(ots) Jede Menge
Promille zeigte das Alkoholtestgerät an, nachdem zwei mutmaßliche
Ladendiebe hineingepustet hatten. Weil zwei stark betrunkene Männer
am Montagnachmittag in einem Supermarkt in Osterburken beim Stehlen
erwischt worden waren, verständigten Mitarbeiter des Geschäfts die
Polizei. Ein Rettungswagen wurde vorsorglich angefordert, da einer
der Männer vermutlich aufgrund seiner Trunkenheit umgefallen war und
schlafend liegen blieb. Die beiden Männer im Alter von 23 und 39
Jahren wollten offenbar Sonnenbrillen und diverse alkoholischen
Getränke aus dem Geschäft mitnehmen, ohne sie zu bezahlen. Den
Aufforderungen der eintreffenden Beamten konnten die Betrunkenen
nicht mehr Folge leisten. Weshalb dies nicht mehr möglich war,
brachte der Alkotest ans Licht. Während das Gerät beim 39-Jährigen
knapp drei Promille anzeigte, ergab die Messung bei dem 23-jährigen
Mann einen Wert von zirka 4,3 Promille. Aufgrund der
Orientierungslosigkeit der mutmaßlichen Diebe, wurden sie in
Gewahrsam genommen, um ihren Rausch auszuschlafen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: