Bad Mergentheim: Flucht ohne Beute

(Symbolbild)

Versuchter Diebstahl in Fahrradgeschäft – Täter
 flüchten

  (ots) Zum Glück ohne Beute flüchteten am Mittwoch gegen 12.45 Uhr zwei
 Unbekannte aus einem Fahrradgeschäft in der Wilhelm-Frank-Straße in
 Bad Mergentheim. Sie hatten zuvor den Verkaufsraum des Ladens, in dem
 sich zu diesem Zeitpunkt kurz kein Verkäufer befand, betreten und
 öffneten umgehend die Kassenschublade. Ein Angestellter des Geschäfts
 sah die Männer jedoch beim Betreten des Ladens über eine Kamera und
 ging nach vorne in den Verkaufsraum. Gerade als er diesen betrat sah
 er wie einer der Täter mit beiden Händen in die Kasse griff. Die
 Täter flüchteten zu Fuß ohne Beute. Wie sich später herausstellte,
 betraten die Täter unmittelbar zuvor auch ein gegenüberliegendes
 Bürogeschäft, verließen dieses jedoch wieder umgehend, nachdem sie
 die drei Verkäuferinnen sahen und so ihre Erfolgsaussichten
 wahrscheinlich als eher gering einschätzten. Die Männer wurden wie
 folgt beschrieben: Der erste Täter war zirka 30 bis 40 Jahre alt,
 1,70 Meter groß, schlank und hatte kurze dunkle Haare. Der zweite
 Mann war etwa 40 bis 50 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, schlank und
 hatte graue Haare. Beide Männer hatten ein osteuropäisches
 Erscheinungsbild. Er war bekleidet mit einer blauen Jeanshose und
 einer hellbraunen Wildlederjacke. Hinweise auf die Täter nimmt das
 Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990
 entgegen.
 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: