Eberbach: Betrüger kann flüchten

(Symbolbild)

(ots) Am Dienstagnachmittag erschien ein ca. 45 Jahre alter Mann in einem asiatischen Geschäft in der Bahnhofstraße, erkundigte sich nach dem Preis für einen 4,5 kg-Pack Jasminreis und bezahlte diesen dann auch mit einem 200 Euro-Schein. Die Geschädigte gab ihm das Wechselgeld retour, als es sich der Mann dann doch anders überlegte, ihr das Wechselgeld wieder gab und seinen 200 Euro-Schein forderte. Die Frau gab ihm den Schein zurück, woraufhin der Mann sofort das Geschäft Richtung Bahnhof verließ. Kurz darauf bemerkte auch die Frau, dass beide 50 Euro-Scheine fehlten. Sofort nach Bekanntwerden des Vorfalls leitete die Polizei eine Fahndung nach dem Unbekannten ein, die jedoch ohne Erfolg verlief. Die Geschädigte beschreibt den Täter wie folgt: 45 Jahre alt, 180 cm groß, kräftige Statur, dunkler Teint, kurze, schwarze Haare, kurzer, schwarzer Vollbart, sprach recht gut Deutsch; trug ein blaues T-Shirt, schwarze Jacke und schwarze Basecap. Passanten, die evtl. auf den Vorfall am Dienstag gegen 15.30 Uhr aufmerksam wurden und Hinweise zur beschriebenen Person geben können, werden gebeten, sich mit der Eberbacher Polizei, Tel.: 06271/92100, in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: