Mosbach: 66-Jährige leicht verletzt

(Symbolbild)
(ots) Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro sind die Folgen eines Auffahrunfalls bei Mosbach. Mit seinem Opel Corsa
 befuhr ein 21-Jähriger am Donnerstagnachmittag die B27 vom Mosbacher Kreuz kommend in Richtung Sinsheim. Ein vorausfahrender PKW-Lenker gewährte einem von Eberbach kommenden LKW die Einfahrt auf die
 Bundesstraße, weswegen der vor dem Corsa fahrende Fahrer eines VW
 Tourans seine Geschwindigkeit verringern musste. Dies erkannte der
 21-Jährige, der mit seinem Fahrzeug vermutlich keinen ausreichenden
 Sicherheitsabstand zum Vordermann eingehalten hatte, offenbar zu spät
 und fuhr mit seinem PKW ins Heck des VW. Bei dem Unfall erlitt die 66-jährige Beifahrerin im VW leichte Verletzungen und wurde sorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebacht. Der mutmaßliche
 Unfallverursacher sowie der 69-jährige Fahrer des VW blieben
 unverletzt.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: