A 81: Unfälle wegen Starkregen

(Symbolbild)

 (ots) Gleich zu mehreren Unfällen wegen Starkregens kam es am Samstagnachmittag
 zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr auf der BAB 81. Zunächst kam ein
 19-jähriger Seat-Lenker auf der Taubertalbrücke in Fahrtrichtung
 Stuttgart auf Grund Aquaplaning ins Schleudern und prallte in die
 Leitplanken. Hierbei entstand an dem PKW ein Schaden von etwa 10.000
 Euro. In der Folge lagen größere Fahrzeugteile auf der Fahrbahn,
 weshalb ein nachfolgender PKW-Lenker bis zum Stillstand abbremste.
 Zwei weitere PKW-Fahrer erkannten dies zu spät und fuhren auf das
 bereits stehende Fahrzeug auf. Hierbei wurde ein 44-Jähriger leicht
 an der Schulter verletzt. Der Gesamtschaden des Folgeunfalls wird auf
 60.000 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten stellten während der
 Unfallaufnahme fest, dass der Verkehr trotz ausreichender Gefahren-
 und Unfallbeschilderung viel zu schnell durch die Unfallstelle fuhr.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: