A 81: Bei Regen zu schnell unterwegs

(Symbolbild)

(ots) Sachschaden in Höhe von rund 8.500 Euro entstand bei einem
 Verkehrsunfall am Sonntagvormittag auf der A 81, zwischen den
 Anschlussstellen Ilsfeld und Mundelsheim. Gegen 11.40 Uhr geriet der
 Pkw BWM eines 28-Jährigen, der mit offensichtlich nicht angepasster
 Geschwindigkeit bei starkem Regen auf der linken Fahrspur unterwegs
 war, zunächst nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die
 Leitplanke. Von hier abgewiesen schleuderte der Wagen quer über die
 Fahrbahn und prallte anschließend gegen die rechte Leitplanke. Nach
 weiteren rund 100 Metern kam der Wagen zum Stehen. Der Fahrer blieb
 unverletzt, weitere Fahrzeuge wurden während des Schleudervorgangs
 nicht beschädigt.
 
 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: