Heilbronn: Streit endet blutig

(Symbolbild)

(ots) Am Dienstagmorgen, kurz nach Mitternacht, befanden sich mehrere stark alkoholisierte Personen auf dem Vorplatz des Heilbronner Hauptbahnhofes. Einer der Männer lieh sich von einem 49-Jährigen dessen Taschenmesser aus. Als er es später wieder zurückhaben wollte, kam es zum Streit. In dessen Verlauf stach einer drei 23- bis 31-jährigen Männer auf ihn ein. Nach Eintreffen der Polizei befanden
 sich alle Personen noch vor Ort. Der Geschädigte musste zur
 ärztlichen Versorgung in eine Klinik eingeliefert werden. Die
 Ermittlungen dauern derzeit an. Die Polizei Heilbronn, Telefon 07131
 104-2500, sucht Zeugen, die im Zusammenhang mit der
 Auseinandersetzung sachdienliche Angaben machen können.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]