Bad Mergentheim: Niedergeschlagen und beraubt

(Symbolbild)

(ots) Bereits am Freitag, dem 20. Mai, ereignete sich am späten Abend in
 der Bad Mergentheimer Bahnhofstraße ein Vorfall, bei dem ein 52-Jähriger schwere Verletzungen erlitt. Er war dort zusammen mit einem Bekannten auf Höhe Gänsemarkt unterwegs als er aus bislang unbekannten Gründen von seinem Begleiter niedergeschlagen und
 getreten wurde. Sodann entwendete der Angreifer den Geldbeutel des Mannes und rannte in Richtung Bahnhof davon. Eine Polizeistreife schnappte den Täter und nahm ihn fest. Die Geldbörse hatte der 34-Jährige in einem Abfalleimer entsorgt, das Bargeld und die
 EC-Karte aber zuvor herausgenommen. Der Geschädigte wurde mittelschwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Wie und warum es zu der Tat kam, ist bislang nicht bekannt. Die Polizei sucht nun zur
 näheren Klärung des Tathergangs Zeugen denen der mutmaßliche Räuber
 aufgefallen ist. Er hatte bei der Tatausführung einen blauen
 20-Liter-Eimer mit diversem Werkzeug und eventuell einen grauen Rucksack bei sich und trug eine Arbeiterhose sowie ein graues T-Shirt.
 
 Sachdienliche Hinweise gehen an die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0.
 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: