SWR „natürlich!“ auf dem Kurgestüt Hoher Odenwald

Sendetermin am 14. Juni 2016, um 18:15 Uhr, im SWR (drittes Programm)

 Mülben. Das SWR-Team um „natürlich!“-Moderatorin Ulrike Nehrbaß dreht dieser Tage auf dem Kurgestüt Hoher Odenwald in Waldbrunn für die Sendung am  14. Juni 2016. Bereits in den frühen Morgenstunden begannen die Dreharbeiten für das Umwelt- und Naturmagazin aus dem Südwesten. Die Sendung soll Lust auf Natur machen, gibt Einblick, nützliche Tipps und beschäftigt sich auch mit dem was unser Ökosystem bedroht. Immer dienstags um 18:15 Uhr präsentiert die Sendung spannende und erstaunliche Geschichten aus unsrer Heimat, zeigt die Tier- sowie Pflanzenwelt und stellt Menschen im Südwesten vor,  die sich für die Natur und den nachhaltigen Umgang mit ihr einsetzen. Es beschäftigt sich mit Energiespar-Technologien genauso wie mit neuesten Bio-Produkten und bietet darüber hinaus nützliche Tipps für alle, die ihren Alltag verantwortungsbewusst gestalten wollen. Außerdem ist „natürlich!“ überall dort zur Stelle,  wo der Mensch zum Problem für Natur und Umwelt wird, um den Dingen ganz genau auf den Grund zu gehen, so Moderatorin Ulrike Nehrbaß.

Werbung

„Wir freuen uns, dass der SWR zu uns nach Waldbrunn gekommen ist um über uns zu berichten“, freut sich Jette Zollmann. Bereits in dritter Generation betreibt Familie Zollmann auf dem Winterhauch das älteste und größte Demeter-Gestüt Deutschlands. Bereits vor über 50 Jahren, in den Anfangsjahren unter Dr. Storch, Gudrun Zollmanns Vater, war Nachhaltigkeit und der Einklang mit der Natur Programm. Die Pferdezucht und Stutenmilchgewinnung wurden durch die heutigen Gestütsbesitzer Gudrun Zollmann und deren Mann, dem Tierarzt Hans Zollmann, nach und nach ausgebaut, die Töchter in den Betrieb integriert. Stephanie, Jette und Katrin Zollmann leiten inzwischen den Betrieb und besetzen führend die Bereiche Lebensmitteltechnik, Landwirtschaft und Pferdezucht.

Die Weiterentwicklung der Stutenmilch und des Kumys zu hochwertigen Trockenprodukten, Nahrungsergänzungsmitteln und Natur-Kosmetik in Demeter-Qualität machte den Betrieb zum Marktführer und bescherte der Familie in Pionierarbeit viel Wissen um die maschinelle Bearbeitung des Natur-Produkts Stutenmilch und die damit einhergehende Haltbarmachung. Hans Zollmann gibt sein erworbenes Wissen inzwischen gerne als Berater der Republik Kasachstan weiter, denn im Euro-Asiatischen Raum, wo die Tradition des Stutenmilch- und Kumys Trinkens zu Hause ist, kennt man bisher nur die traditionelle  Herstellungsweise, berichtet Jette Zollmann der Moderatorin.

Familie Zollmann führt das Fernsehteam durch alle Bereiche von Produktion und Weiterverarbeitung und erklärt den „natürlich!“-Zuschauern die Wirkungsweise der Stutenmilch und seiner Nebenprodukte. Wer gerne das Kurgestüt besuchen und eine Hofführung erleben möchte kann dies nach Anmeldung oder immer donnerstags, um 11:00 Uhr, unangemeldet tun. Im Hofladen kann man an einer Verkostung teilnehmen und Produkte kaufen. Gerne führt man auch Gruppen über das Gestüt, teilt Jette Zollmann abschließend mit und bedankt sich sehr herzlich beim SWR-Team für den Beitrag.

SWR natuerlich Kurgestuet

Unser Bild zeigt von rechts: SWR-Moderatorin Ulrike Nehrbaß, Jette Zollmann vom Kurgestüt nebst mit dem Aufnahmeteam in der Milchküche des Kurgestüts Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr)

Infos im Internet:

www.swr.de/natuerlich

www.kurgestuet.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: