Lauda-Königshofen: Auf Weinfest ausgeraubt

(Symbolbild)

(ots) Am frühen Sonntagmorgen, gegen 01.15 Uhr befand sich ein 20-jähriger, zusammen mit Bekannten, an der Live-Bühne im Pfarrhof. Er entfernte sich
 kurz von seinen Bekannten, um an der Theke eine Flasche Wein zu
 kaufen. Auf dem Rückweg wurde er plötzlich von zwei ihm unbekannten
 männlichen Personen mit Messern bedroht, wobei einer der Täter zu ihm
 sagte: „Geld her oder es knallt“. Einer der Täter hielt ihm dabei das
 Messer an den Bauch (Täter 1), der andere Täter hielt ihm das Messer
 an den Hals (Täter 2). Der junge Mann übergab den Personen daraufhin
 einen 50 EUR Schein und zwei 2 EUR Münzen. Die beiden Unbekannten
 entfernten sich anschließend sofort in Richtung Ausgang/Richtung
 Pfarrgasse und tauchten in der Menge unter. Beschreibung Täter 1
 (Geldforderer): Mitte bis Ende 20 Jahre alt, ca. 185 cm groß, normal
 schlanke Figur, dunkler dichter Vollbart, hatte an der rechten
 Hals-/Wangenseite direkt vor dem Ohr eine nach unten verlaufende,
 deutliche, 3 – 4 cm lange Narbe oder Hautverfärbung. Vermutlich Türke
 oder Südländer. Sprach gebrochen Deutsch. Über die Kleidung und Haare
 ist nichts bekannt. Hatte ein Butterfly-Messer mit silbernem Griff
 mit Löchern. Beschreibung Täter 2: Mitte bis Ende 20 Jahre alt, ca.
 175 cm groß, normal schlanke Figur, dunkler lichter Vollbart, dunkel
 gekleidet. Vermutlich Türke oder Südländer. Hat nichts gesprochen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]