Neunkirchen: Diebe erbeuten Bargeld

(Symbolbild)

(ots) Mehrere hundert Euro Bargeld erbeuteten zwei Langfinger bei einem Diebstahl in Neunkirchen. Die Täter verschafften sich am Mittwoch, gegen 17 Uhr, Zutritt in eine Wohnung in der Luisenstraße. Die 86-jährige Bewohnerin hielt sich zu dieser Zeit vor dem Haus auf. Eine Familienangehörige ertappte die Unbekannten bei dem Diebstahl in der Wohnung, worauf diese die Flucht ergriffen und Richtung Ortsmitte davon rannten. Die Zeugin nahm die Verfolgung auf, brach dann jedoch ab und verständigte die Polizei. Die Beamten fahndeten mit zwei
 Streifen ohne Erfolg nach den Tätern. Bei den Dieben soll es sich um
 einen Mann sowie eine Frau mit südländischem Aussehen handeln. Der
 Mann dürfte zirka 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und
 schlank sein. Er trug ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose und
 hatte dunkle Haare sowie einen dunkleren Teint. Er sprach gebrochen
 deutsch. Seine Begleiterin dürfte etwa 30 Jahre alt sein. Sie hat
 eine fülligere Figur und war unter anderem mit einem fliederfarbenen
 Oberteil bekleidet. Im Rahmen der ersten Ermittlungen wurde bekannt,
 dass Zeugen beobachtet hatten, wie eine Person in ein Fahrzeug
 gesprungen und weggefahren sei. Bei dem Fahrzeug soll es sich um
 einen mintgrün-metallicfarbenen PKW gehandelt haben. Zeugen, die
 Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können, sollten sich bei der
 Polizei Mosbach, Telefon 06261 809-0, melden.
 

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen: