Benefizessen der Bürgerstiftung Mosbach

5.000,- Euro für das Frauen- und Kinderschutzhaus Neckar Odenwald gesammelt
 
  (pm) Auch das dritte Benefizessen unter dem Motto „Genuss mit Sinn(en) der Bürgerstiftung für die Region Mosbach war ein voller Erfolg.
 
 Die spendenfreudigen Gäste nahmen die Einladung ins Steiner Haus der Volksbank eG Mosbach gerne an und somit konnten 5.000 Euro an den Förderverein des Frauen- und Kinderschutzhauses Neckar-Odenwald-Kreis übergeben werden. Diese Spende wird für die Erstversorgung der betroffenen Frauen und Kinder eingesetzt. Oft haben diese einen langen Leidensweg hinter sich, bevor Sie die angebotene Hilfe annehmen. Dann muss jedoch alles sehr schnell gehen und alltägliche Dinge werden bei der Ankunft im Schutzhaus benötigt.
 
 „Die Erstversorgung mit alltäglichen Dingen ist sehr wichtig und dies wollte die Bürgerstiftung mit dem diesjährigen Benefizessen unterstützen. Die physisch und/oder psychisch misshandelten Frauen und Kinder sollen in einer Atmosphäre frei von Angst und Gewalt zur Ruhe kommen und Abstand zu den traumatisierenden Erlebnissen gewinnen. Auch die Unterstützung der Opfer bei rechtlichen und finanziellen Fragen, sowie die Hilfe bei der Planung des weiteren Lebensweges in einer sicheren Umgebung und die damit verbundene Wohnungs- bzw. Unterkunftssuche wird von den Helferinnen im Frauen- und Kinderschutzhaus begleitet. Damit es ein Leben frei von Gewalt und eine sichere Zukunft für die Betroffenen geben kann“ erläuterte Klaus Saffenreuther, Vorsitzender des Stiftungsvorstands, die Auswahl des Spendenempfängers 2016.
 
 Seit der erste Stunde dabei ist auch Björn Siedler und sein Team vom Bildungspark Heilbronn. Sie verwöhnten auch 2016 den Geschmackssinn der Gäste und boten einen perfekten Service.
 Der Bildungspark Heilbronn ist „eine Tochter“ der Aufbaugilde Heilbronn, die sozial schwache Menschen mit geringer beruflicher Perspektive unterstützt und die Chance auf eine Ausbildung zur Fachkraft ermöglicht.
 
 Björn Siedler und sein Team brachten auch eine Auswahl an selbstgemachten Köstlichkeiten von Marmelade bis Pesto für die Gäste mit. Was zum Ende des Abends noch auf dem Ausstellungstisch stand erwarb kurzerhand die Bürgerstiftung und ließ dies dem Tafelladen in Mosbach zukommen. Die Freude über die Leckereien war bei der Leiterin des Tafelladens, F. Schwarz-Schönig groß. Sie bedankte sich sehr herzlich für diese spontane Überraschung
 
 Die erste Vorsitzende des Fördervereins des Frauen- und Kinderschutzhauses Angelika Bronner-Blatz sowie Ihre Stellvertreterin Frau Martina Haag konnten sich am Abend des Benefizessens von dem Konzept selbst überzeugen und dankten Klaus Saffenreuther für die Unterstützung. Landrat Dr. Achim Brötel war leider am Event-Abend aus Termingründen verhindert, freut sich jedoch gemeinsam mit Frau Bronner-Blatz und Frau Haag über die Spende und sprach ebenfalls seinen Dank aus.
 
 Weitere Informationen zur Bürgerstiftung für die Region Mosbach gibt es unter www.buergerstiftung-mosbach.de.


Bei der Spendenübergabe: Klaus Saffenreuther, Vorsitzender des Stiftungsvorstands, Angelika Bronner-Blatz Vorsitzende des Fördervereins und Ihre Stellvertreterin Martina Haag sowie Landrat Dr. Achim Brötel. (Foto: pm)

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: