Weikersheim: Mit Roller überschlagen

(Symbolbild)

(ots) Am Freitag, 17.06.2016, gegen
 06.50 Uhr, kam es auf der Verbindungsstrecke zwischen Queckbronn und
 Laudenbach zu einem Unfall, bei dem ein 53-jähriger Rollerfahrer
 schwer verletzt wurde. Eine 60-jährige Opel Astra-Lenkerin aus dem
 Main-Tauber-Kreis befuhr den Gemeindeverbindungsweg von Queckborn
 kommend in südliche Richtung. Auf Höhe einer dortigen Kreuzung
 mißachtete sie die Vorfahrt des von rechts aus Richtung Laudenbach
 kommenden Rollerfah-rers. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum
 Zusammenstoß, wobei der Rollerfahrer über die Mo-torhaube und
 Windschutzscheibe flog und links der Fahrbahn in einem Weizenacker
 zum Liegen kam. Durch den Unfall erlitt er eine Fraktur des linken
 Unterschenkels und musste mit dem Rettungwagen in ein nahegelegenes
 Krankenhaus verbracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr
 fahrbereit und mussten an der Unfallstelle abgestellt wer-den. Sie
 wurden später von Angehörigen abgeholt bzw. abgeschleppt. Der
 Gesamtschaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: