Nach einstündiger Verfolgungsjagd gestellt

(Symbolbild)

Eberbach/Hirschhorn/Neckargerach. (ots) Nach einer fast einstündigen Verfolgungsfahrt wurde am frühen Sonntagmorgen ein 24-jähriger BMW-Fahrer vorläufig festgenommen. Der Mann sollte kurz nach 2 Uhr in der Brückenstraße in Eberbach kontrolliert werden. Der gab jedoch Gas und flüchtete mit seinem hochmotorisierten Fahrzeug. Die Flucht ging auf der B 37 zunächst bis nach Neckargerach, anschließend zurück über Eberbach nach Hirschhorn und die dortige Innenstadt. Danach weiter auf der B 37 bis Binau. Zwei Stopp-Stick-Sperren bei Zwingenberg und bei Hirschhorn zeigten am 5-er BMW des Mannes keiner Wirkung. Die Fahrt endete schließlich gegen 3 Uhr zwischen Darsberg und Grein, wo eine Straßensperre eingerichtet war. Der 24 wurde überwältigt und zum Revier Eberbach gebracht. Grund für seine Flucht vor der Polizei war lediglich seine Alkoholeinwirkung. Über 1,4 Promille wurden gemessen. Nach seiner Blutprobe und der Beschlagnahme seines Führerscheins konnte der junge Mann den Nachhauseweg antreten. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt. Insgesamt waren sechs Streifenwagenbesatzungen im Einsatz, darunter auch von den Polizeipräsidien Heilbronn und Südhessen

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: