Mosbach: Das NKG bewegt sich

Nicolaus-Kistner-Gymnasium stellt beeindruckende Läuferanzahl beim Mosbacher Stadtlauf
  (pm) Am Samstag bei optimalen Lauftemperaturen fiel um 20.45 Uhr der Startschuss für den Jeder-mann/frau-Lauf im Rahmen des Mosbacher Stadtlaufs.
 
 211 Läufer gingen an den Start. Die Hälfte der Teilnehmer des 6km-Laufs waren vom Nicolaus-Kistner-Gymnasium (NKG) gemeldet. In einer beispielhaften Aktion konnte die Gesundheitsmanagerin der Schule, Beate Seitz, diese beeindruckende Anzahl zum Mitlaufen animieren.
 
 Schulleiter Jochen Herkert ging mit gutem Bespiel voran und schnürte selbst seine Turnschuhe für den Lauf. Der zwei Kilometer lange Rundkurs führte durch Altstadt und Elzpark und musste insgesamt dreimal absolviert werden.
 
 Deutlich heraus stachen die blauen T-Shirts des Nicolaus-Kistner- Gymnasiums, die eigens dafür von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement der Schule gesponsert wurden. Schulleiter Herkert bedankte sich für die T-Shirts und das große Engagement bei Beate Seitz.
 
 Im Ziel sahen die Zuschauer erleichterte und stolze Gesichter der NKG-Schulgemeinschaft aus Schülern und Lehrern. ,,Es war eine ganz tolle Sache, die wir im nächsten Jahr unbedingt wiederholen werden. Selbstverständlich strebt man dann einen neuen NKG-Teilnehmerrekord an“, so die Gesundheitsmanagerin.
 


(Foto: pm)
 
 
 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: