Igersheim: Betrugsversuch per Telefon

(Symbolbild)

(ots) Einen Anruf einer angeblichen Bank-Mitarbeiterin bekam am
 Dienstag, gegen 9.30 Uhr, ein 64-Jähriger aus Igersheim. In dem
 Telefonat wurde er auf seine Schulden in Höhe von 40.000 Euro
 hingewiesen und darum gebeten nach Frankfurt zu kommen, um den Betrag
 dort direkt bei der Bank zu begleichen. Ansonsten würde ihm ein
 Besuch des Staatsanwalts bevorstehen. Der Mann reagierte genau
 richtig und teilte der Anruferin mit, dass er Kunde einer regionalen
 Bank sei und auch dort hingehen werde, um den Sachverhalt zu klären.
 Daraufhin legte die angebliche Bank-Mitarbeiterin auf. Im
 anschließenden persönlichen Gespräch mit seiner Hausbank bestätigte
 sich der Verdacht eines Betrugsversuchs – dem Mann ist durch seine
 richtige Reaktion zum Glück kein Schaden entstanden.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen