Wertheim: Das Rad löste sich

(Symbolbild)

(ots) Am Donnerstagnachmittag war ein 53-Jähriger mit seinem Renault in
 Wertheim unterwegs. Er befuhr die Maintalstraße in Urphar als sich
 kurz vor einer Fußgängerampel das linke Vorderrad samt Schrauben
 löste und davonrollte. Der Mann konnte das Fahrzeug in einer
 Bushaltestelle anhalten während das Rad gegen einen Randstein rollte
 und dann gegen eine Fußgängerampel sprang, die dadurch abgerissen
 wurde. Dabei entstand ein Sachschaden von zirka 1.500 Euro. Warum
 sich das Rad löste ist derzeit noch unbekannt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

Fleisch in Supermärkten nicht verramschen

(Foto: pm) NGG will faire Preise – Im Landkreis 250 Jobs in der Fleischwirtschaft Neckar-Odenwald-Kreis. (pm) 2,19 Euro für 600 Gramm Nackensteak? Mit Blick auf [...]