,,Die Welt wartet schon auf Euch‘‘

Das Nicolaus-Kistner-Gymnasium verabschiedete 111 Abiturienten
 

 
  Mosbach. (pm) Gleich drei Gründe zum Jubeln gab es für die Abiturienten des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums Mosbach bei ihrer Abschlussfeier: Zum einen wurde mit 2,2 der Landesdurchschnitt unterboten, zweitens erreichten 42 Absolventen eine eins vor dem Komma und drittens konnte die Traumnote 1,0 zweimal vergeben werden.
 
 Schulleiter Jochen Herkert betonte in seiner Begrüßung die hochwertige schulische Ausbildung am NKG, von der die Abiturienten nun in ihrem weiteren Leben zehren können und zeigte sich stolz über die große Anzahl an Preisträgern und guten Leistungen.
 Scheffelpreisträgerin Hannah Braner blickte in ihrer Rede auf acht Jahre am Mosbacher Gymnasium zurück. ,,Hier in der Schule haben wir die Welt im Mikrokosmos kennengelernt und jedes Lächeln und jeder Rückschlag hat uns weitertragen- bis hierher‘‘. Mit dem Slogan ,,Die Welt wartet schon auf Euch‘‘ beendete sie ihre Rede.
 
 Die Ehemaligenrede hielt in diesem Jahr Dr. Miruna Sarbu (Abitur 2003), die zum Ausdruck gab, dass zu Schulzeiten eine sehr gute Basis für ihr Studium gelegt wurde und gab ihnen den Ratschlag mit auf den weiteren Lebensweg, dass sie der alleinige Architekt ihres Lebens sind.
 Die ausgezeichneten NKG-Schüler im Überblick: Preise für besondere Leistungen (Notendurchschnitt 1,5 – 1,0): Rebekka Lang Fuentes und Konstantin Neureither (beide 1,0), Saskia Schupp (1,1), Samuel Rabe und Julia Krüger (beide 1,2), Bettina Schiller (1,3), Kim Krück, Marie Bauer und Verena Schoder (alle 1,4), Heinke Breunig, Johanna Burow, Juliana von Winkler, Lea Ruf, Johanna Hornbach und Nelli Fath (alle 1,5). Der Scheffelpreis für besondere Leistungen im Fach Deutsch ging an Hannah Braner. Für besondere Leistungen im Fach Physik erhielten Samuel Rabe und Yannick Zimmermann den Buchpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, über die sich ebenso Verena Schoder, Bettina Schiller, Konstantin Neureither, Samuel Müller, Johanna Burow und Julia Krüger freuen durften. Für außergewöhnliche Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik wurde Konstantin Neureither mit dem Ferry-Porsche-Preis ausgezeichnet. Die Maul – Medaille für besondere Leistungen im Fach Sport erhielten Marie Bauer und Jascha Boigs.
 Für besondere Leistungen in Informatik wurde Samuel Müller ausgezeichnet, im Fach Mathematik glänzten Rebekka Lang Fuentes und Verena Schoder (MathePlus). Für die beste Leistung in den modernen Fremdsprachen gab es erneut für Rebekka Lang Fuentes und Carsten Ritter eine Auszeichnung. In Gemeinschaftskunde ragte Theresa Baur heraus (Preis gestiftet von MdL Georg Nelius), im Fach Biologie waren es Saskia Schupp und Juliana von Winkler, in Wirtschaft Jacqueline Münch und in Religion Hannah Braner, die auch den BK-Preis erhielt.
 
 Den Lions-Preis für besonderes soziales Engagement und Verdienste um die Schulgemeinschaft verlieh Herr Dr.Steffen Ritter, Mitglied des Lionsclubs Mosbach, an Theresa Baur, Leonie Holderbach, Hannah Raitz, Samuel Müller und Konstantin Neureither. Die Auszeichnung internationales Abitur Baden-Württemberg ging an Hannah Braner, Nelli Fath, Lena Heffner, Johanna Hornbach, Miriam Mayerhöffer, Lisa Miller und Kim Natascha Sierra Parejo.
 Die langjährige Mitgliedschaft in der Theater-AG brachte Rebekka Lang Fuentes eine weitere Auszeichnung ein, ebenso für langjährige Mitwirkung im Orchester. Darüber durften sich auch Alicia Rebbe, Julia Pfeiffer, Hannah Braner und Jannik Herkert freuen. Für langjährige Mitwirkung im großen Chor und petit groupe vocale wurden Lisa Müller, Ellen Pöschl, Hannah Raitz, Juliana von Winkler, Selena Nies, Bettina Schiller, Amelie Wolf und Daniel Satterly ausgzeichnet, für langjähriges Engagement in der Big Band: Hannes Eigenbrodt, Konstantin Neureither und Leonie Trunzer.
 
 Dank dieser Musikensembles wurde die feierliche Abiturientenfeier in der alten Mälzerei perfekt musikalisch umrahmt.
 


(Foto: privat)

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: