Walldürn: Sachbeschädigung

(Symbolbild)

(ots) Ein bislang unbekannter Täter trennte
 in der Nacht zum vergangenen Samstag in der Zeit zwischen 22.00 und
 10.00 Uhr im Gewann Barnholz an einem von drei Elektrobändern, welche
 als Umzäunung einer Pferdekoppel in unmittelbarer Nähe der B 27 dienen, ein etwa 40 cm langes Stück heraus. Es entstand hierbei nur geringer Sachschaden. Die Gefahr, dass Pferde aus der Koppel ausbrechen, bestand nicht. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Täters erbittet das Polizeirevier Buchen unter der Rufnummer 06281/9040.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]