Expedition an die Elz

Sommerferienprogramm in Elztal

(pm) Der Natur- und Umweltschutzverein hatte im Rahmen des Sommerferienprogramms Kinder im Alter von 6 – 9 Jahren zu einer Entdeckungsreise an der Elz eingeladen.
Ausgerüstet mit Gummistiefeln oder Wassersandalen machten sich 16 Kinder mit Marco Hess auf den Weg zur Elz. Von Muckental ging es Richtung Pavillion, wo die Diplombiologin und Erlebnispädagogin Renate Neureiter auf die Expeditionsgruppe wartete. Mit Bewegungsspielen und Sinnesübungen auf der dortigen Wiese ging es los, bevor sich alle startklar für die Reise ins Wasser machten.
Mit Lupen und Pinseln konnten die Kinder unter den Steinen im Bachlauf viele Kleinstlebewesen wie beispielsweise Eintagsfliegen und deren Larven finden und beobachten. Sichtlich viel Freude bereitete den Expeditionsteilnehmern die Suche nach Tieren und vorgegebenen Dingen im Wasser, die anschließend natürlich genau unter die Lupe genommen wurden.
So erlebten die Kinder einen erlebnisreichen Vormittag an der Elz, bevor der Rückmarsch nach Muckental angetreten wurde.

Die Expeditionsteilnehmer. (Foto: privat)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]