Lauda-Königshofen: Gemeinsame Entenjagd

(Symbolbild)

(ots) Zwei Wasservögel sah eine Frau am Dienstagvormittag auf ihrem
 Grundstück in der Aschhausener Straße in Lauda-Königshofen und
 meldete dies der Polizei. Da sich die beiden weißen Enten zwar nicht
 fangen lassen wollten, aber auch nicht wegflogen, vermutet die
 Polizei, dass es sich zahme Tiere handelt, die irgendwo abgehauen
 sind. Zusammen mit Mitarbeitern des örtlichen Bauhofs wurde das
 gefiederte Duo eingefangen. Am Mittwoch wurden die Tiere, bei denen
 es sich um Laufenten handelt, vom Besitzer abgeholt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]