Moscas Jubiläum hat viele Gewinner

Mosca spendet über 5.300 Euro an freiwillige Helfer – Quizgewinner erhalten Karten für Heimspiel der TSG Hoffenheim

Waldbrunn. (pm)Mosca würdigt die große freiwillige Unterstützung, die das Unternehmen vergangenen Monat am Tag der offenen Tür zum 50. Firmenjubiläum erhielt. Geschäftsführer Timo Mosca bedankte sich heute offiziell bei allen Unterstützern und verkündete die Spendensummen für Vereine, die mit ihrer freiwilligen Hilfe zum Gelingen des Festes wesentlich beitrugen. Zusätzlich gab er die Gewinner des Jubiläumsquiz bekannt.

„Nur durch Ihren tatkräftigen und engagierten Einsatz konnte dieser große Event so erfolgreich bewältigt werden“, lobte Mosca die freiwilligen Unterstützer. „Als Familienunternehmen sind wir uns besonders unserer Verantwortung gegen- über den Menschen der Region bewusst. Heute möchten wir Ihnen, denen wir so viel verdanken, etwas zurückgeben.“

Mit Geldspenden von insgesamt über 5.300 Euro würdigte Mosca sechs regionale Vereine, die das Fest im Juli tatkräftig unterstützten: 750 Euro erhält das Deutsche Rote Kreuz Waldbrunn für die geleistete Erste Hilfe, 500 Euro die Jugendfeuerwehr Waldbrunn für den Brandschutz. Der THW Eberbach, der sich um die Parkplatzeinweisung kümmerte und diverses Leihmaterial stellte, bekommt 1.000 Euro. Verantworlich für den Getränkeausschank waren der FV Reichenbuch sowie der VfB Eberbach, deren Mitglieder auch das Abspülen übernahmen. Beide erhalten eine Spende in Höhe von je 650 Euro. Der TSV Strümpfelbrunn übernahm die Bewirtung des Festzelts und darf sich über eine Spende in Höhe von 1.800 Euro freuen.

Zusätzlich erhalten fünf Gewinner des Jubiläumsquiz‘ je zwei Eintrittskarten mit Sitzplatz zum nächsten Fußballbundesligaspiel der TSG 1899 Hoffenheim gegen den VfL Wolfsburg. Während des Tags der offenen Tür hatten sich mehr als 1.800 Gäste am Quiz beteiligt. Dabei mussten sie Fragen zu Mosca beantworten, die nur lösen konnte, wer den facettenreichen Unternehmensparcours durch die Produktionshallten absolviert hatte. Mit Leichtigkeit schafften dies die Gewinner Jonas Polzer aus Mörtelstein, Günter Bräutigam aus Rockenau, Waltrud Schnörr aus Waldbrunn, Felix Gramlich aus Buchen und H. Ahrens aus Mosbach.

Die Mosca GmbH hatte am 24. Juli 2016 ihr Firmenjubiläum als Tag der offenen Tür gefeiert. Rund 7.500 Besucher genossen eine Familienfeier mit Präsentation der Produktionsstätten, traditioneller und internationaler Musik sowie weiteren Show-Acts (KP berichteten). 

Mosca Gewinner

(Foto: pm)

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]