Weitere Baustellen in Mosbach

Deckensanierungsarbeiten im Oberen Herrenweg und Binauer Höhe

Mosbach. (svm) Nachdem bereits Mitte August Schadstellen im Oberen Herrenweg beseitigt werden, folgen anschließend ab Montag, den 29. August die Sanierungsarbeiten am Fahrbahnbelag. Im Zuge der Arbeiten erhält die Straße eine neue Verschleißdecke im Dünnschichtverfahren. Hierzu ist es erforderlich, dass der Obere Herrenweg nochmals halbseitig gesperrt wird.

Die Zufahrt zum Oberen Herrenweg aus Richtung Bundesstraße bzw. Obrigheim kommend ist jederzeit möglich. Das Befahren des Oberen Herrenweges im Begegnungsverkehr ist jedoch nicht möglich. Die Anlieger aus dem Industrie- und Wohngebiet müssen dann im Einbahnverkehr über die Steige abfahren, da die Bahnüberführung im Zuge der Steige ebenfalls wegen Sanierungsarbeiten zurzeit gesperrt ist.

In der Folge wird außerdem im gleichen Verfahren der Fahrbahnbelag im Zuge der Gemeindeverbindungsstraße / Binauer Höhe – zwischen Flugplatz Lohrbach und L 527 – saniert. Hierzu ist eine Vollsperrung der Straße erforderlich. Die Umleitung erfolgt hier über die K 3943 und Reichenbuch. Die beiden Maßnahmen sollen bis zum Ferienende abgeschlossen sein.

Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung und vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich gebeten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Großprojekte und Feuerwehr im Gemeinderat

Die bestätigten Feuerwehrkommandanten mit Bürgermeister Markus Haas (li.). (Foto: Hofherr) Neues Planungsbüro für KInder-Campus – Bauhof erhält neue Geräte – Feuerwehrkommandanten bestätigt Waldbrunn. Mit 15 [...]

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]