Mudau: Kosmetikstunde in der Bären-Apotheke

(lm) „Kleine Kosmetikstunde“ – ein Thema, das auch sehr junge Mädchen interessiert, schließlich kann man ja nie wissen, was in Sachen Schönheit so alles notwendig wird. Da reicht es nicht, an Teedosen zu schnuppern, Salben und Medikamente und ganz viele Chemikalien werden von höchsten Priorität – und zwar mit jedem Altersjahr mehr. In weißer Voraussicht hatte darum die Mudauer Bären-Apotheke das Thema ins örtliche Ferienprogramm aufgenommen. Was ist sauer, was duftet besonders gut und kann man vielleicht auch zaubern? Für die Salbenherstellung wurde fleißig an Lavendel, Ringelblume, Zitrone oder Pfefferminze gerochen, damit die Duftnote für die eigene Salbe dann auch den passenden persönlichen Duft erhält. Wer wollte, durfte sie auch noch rot, grün oder blau einfärben. Im zweiten Teil der Apothekenkosmetik ging es dann um die Herstellung eines eigenen Badesalzes. Dazu lernten die schönheitsbewussten Kinder abwiegen, mischen und ordentlich schütteln. Damit der Zauberspaß nicht zu kurz kommt, zeigten Susanne Vogel und Malka Hemberger ihren Ferienschützlingen abschließend wie sich Luftballons mit Hilfe von Backpulver und Zitronensaft selbst aufpumpen.


_ Salben in allen Farben. (Foto: Liane Merkle)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]