Neues Trainerteam sah gutes Spiel

Symbolbild

FC Donebach II – TSV Höpfingen III 2:3

Donebach.  (mn) Mit dem Pauspfiff erhöhten die Gäste per Kopf auf 0:2. Mitte der zweiten Hälte war es wiederum ein Konter mit dem die Gäste auf 0:3 erhöhten. Kurz darauf verkürzte der immer anspielbare Karsten Schwab mit einem schönen Schuss auf 1:3. Wiederum der Routienier Schwab war es, der mit einem schönen Freistoß nur die Querlatte traf. Die Hausherren waren noch besser im Spiel jedoch am Ergebnis änderte es nichts mehr. Der Sieg für die Gäste ging in Ordnung aber die Hausherren haben gut kombiniert und die neuen Trainer T. Habendank und R. Schüssler können auf ein gutes Spiel stolz sein.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]