Bad Friedrichshall: Dienstwagen angefahren

(Symbolbild)

(ots) Ausgerechnet an einem zivilen Fahrzeug der Polizei blieb ein Unbekannter am Samstagabend in Bad Friedrichshall hängen. Der Caddy stand in der Zeit von 18.10 Uhr bis 18.50 Uhr auf einer Parkfläche in der Heilbronner Straße vor dem Gebäude 14. Der Unfallverursacher fuhr an dem Wagen vorbei und streifte diesen mit seinem Auto am linken Außenspiegel. Obwohl Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro entstand, fuhr der Unbekannte weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. An seinem Wagen müsste an der Seite ein Streifschaden sein. Am Dienstfahrzeug wurden grüne und blaue Lackantragungen gefunden. Hinweise gehen an das Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]