Walldürn: Beim Gassi gehen vom Rad gestürzt

(Symbolbild)

(ots) Mittelschwere Verletzungen zog sich ein Radfahrer bei einem Sturz am Sonntag in Walldürn zu. Gegen 18.30 Uhr radelte der 48-Jähriger auf einem Feldweg in der Verlängerung der Alten Amorbacher Straße. Seinen Husky führte er dabei an der Leine mit sich. Er wollte gerade an einer Gruppe Spaziergänger vorbeifahren, als der Husky  dort einen weiteren Vierbeiner entdeckte und diesen wohl begrüßen wollte. Bei dem Versuch den Hund zum weiterlaufen zu bewegen, stürzte der 48-Jährige und verletzte sich.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]