Vier Bewerber wollen Schefflenz führen

Am 18. September wählen die Schefflenzer das Gemeindeoberhaupt für die kommenden acht Jahre. Nach Bewerbungsschluss hat der Wahlausschuss vier Bewerber für die Bürgermeisterwahl zugelassen.
 
 Neben dem 46-jährigen Amtsinhaber Rainer Houck (CDU), der seine zweite Amtszeit anstrebt, stellen sich der 44-jährige Lehrer Michael Öhlschläger aus Schefflenz, der 67-jährige Rentner Alfred Wilhelm aus Neuweiler, als Vertreter der Nein-Idee, und der 45-jährige, Selbständige Elektroinstallateurmeister Sacettin Bakan aus Schefflenz dem Votum der Wähler in Ober-, Mittel-, Unterschefflenz sowie Kleineicholzheim.
 
 Sollte im ersten Wahlgang keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit (50 Prozent + 1 Stimme) erreichen, findet am 02. Oktober ein zweiter Wahlgang statt. Dann genügt die relative Mehrheit der Stimmen.
 
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]