Hardheim/Mosbach: Kradfahrer verletzt

(Symbolbild)

(ots) Zu zwei Unfällen mit je einem verletzten Motorradfahrer wurden am
Sonntagnachmittag der Rettungsdienst und die Polizei gerufen. Um
14.25 Uhr wurde ein Unfall auf der B 27 bei Hardheim gemeldet. Ein
23-Jähriger fuhr mit seiner Yamaha von Hardheim in Richtung
Schweinberg. Als er von der B 27 abfuhr, kam er in einer scharfen
Linkskurve vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der
Straße ab. Das Motorrad blieb an der Leitplanke hängen, der junge
Mann rutschte unter dieser hindurch, stürzte eine drei Meter hohe
Böschung hinab und blieb in dem dort vorbeiführenden Bach liegen. Er
erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde von einem
Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Im Einsatz waren
außer dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Freiwillige
Feuerwehr Hardheim.

Um 15.45 Uhr fuhr ein 21-Jähriger mit seiner Suzuki von Mosbach in Richtung Lohrbach. Vermutlich aufgrund nicht
angepasster Geschwindigkeit kam sein Krad nach rechts von der
Fahrbahn ab. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und wurde vom
Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: