SG Schefflenz verliert Heimspiel

ir.gif

Fußball-Europameisterschaft 2016 von Gerhard Delling

SG Schefflenz – Türkspor Mosbach II 1:3

Schefflenz. (ck) Die Begegnung begann recht ausgeglichen. Die erste bessere Möglichkeit hatten die Schefflenzer, doch Yasar Hakan scheiterte am Gästekeeper. Danach kamen die Mannen von Türkspor II langsam besser in die Partie und hatten ebenfalls ihre Gelegenheiten. In der 28. Spielminute die Führung der Gäste. Im dritten Versuch hämmerten sie den Ball zum 0:1 über die Linie. Türkspor blieb auch weiterhin das gefälligere Team und kam in der 42. Spielminute zum zweiten Treffer. Kurz vor der Pause fast noch der Anschlusstreffer, doch den Freistoß von Brem lenkte der Gästekeeper gerade noch am Tor vorbei.

Werbung

Nach dem Seitenwechsel versuchten auch die Schefflenzer Mannen wieder besser ins Spiel zu kommen und hatten zwei, drei Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Auch die Gäste hatten Möglichkeiten zum Ausbau der Führung, doch es blieb bis zur 83. Spielminute beim Pausenstand. In dieser Minute gelang Bastian Brem der 1:2-Anschlusstreffer. Allerdings stellten die Gäste nur drei Minuten später aus abseitsverdächtiger Position den alten Abstand wieder her.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: