SV Adelsheim mit Heimniederlage

SV Adelsheim I – VfL Eberstadt I 1:3

(pm) Der VfL Eberstadt übernahm gleich zu Beginn die Spielkontrolle, und nach einem Abwehrfehler schoss Kirmse unbedrängt zum 0:1 ein. Der SVA kam nur sporadisch vor das Gästetor. Die erste Gelegenheit hatte Hübl in der 22. Minute mit einem Distanzschuss. Nach einem schönen Spielzug verzog Thomas frei vor Torwart Hauck. Der SVA kam nun besser ins Spiel und gestaltete die Partie ausgeglichen. In der 38. Minute nutzte Kirmse erneut eine Unachtsamkeit in der SVA-Abwehr eiskalt zum 0:2. Eberstadt übernahm nun wieder das Spielgeschehen, da es beim SVA zu viele leichtfertige Ballverluste gab.

Werbung
In der zweiten Halbzeit versuchten die Adelsheimer nochmal Druck zu machen, und prompt konnte Amer nach Vorarbeit von Günther in der 48. Minute einköpfen. Die Germanen übernahmen nun das Kommando, aber der VfL war durch Konter immer brandgefährlich. In der 63. Minute ließ Breitinger die gesamte Abwehr aussteigen und ließ Chrzan beim 1:3 keine Chance. Der SVA versuchte noch mit aller Macht das Blatt zu wenden, doch Eberstadt war einfach die cleverere Mannschaft, die ihre Chancen eiskalt nutzte.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: